Liebe Familien,

aus der Naturheilpraxis steht uns ab September Nadine Neidhardt mit Ihren Kursen zur Homöopathischen Hausapotheke für Kinder zur Seite. Weitere Informationen erhalten Sie HIER.


Desweiteren stellt Tanja Reckert ihre Sprechstunden zur klassischen Homöopathie vor:

Die homöopathische Behandlung

Ich behandele nach den Regeln und Prinzipien der Klassischen Homöopathie. Im Zentrum der Behandlung steht der kranke Mensch und die individuelle Stärkung seiner Selbstheilungskräfte.

 

 

Behandlungsablauf

Ich unterscheide zwischen einer Akutbehandlung und einer chronischen Behandlung. Bei einer Akutbehandlung geht es um die jetzt aktuellen Symptome, die erst kurze Zeit bestehen (z.B. Erkältungskrankheiten, fieberhafte Infekte, akute Blasenentzündungen).

Jede Erkrankung, die länger besteht oder immer wiederkehrt, sollte mit einer Erstanamnese behandelt werden. Das ist eine 1-bis 3-stündige umfassende Fallaufnahme (je nach Lebensalter).

Inhalt dieses Erstgesprächs sind einerseits die momentanen Beschwerden sowie die Umstände der Krankheitsentstehung. Auf der anderen Seite interessieren mich die Krankengeschichte von der Kindheit bis heute und die Krankheiten der blutsverwandten Familie. Nach Abwägung all dieser Faktoren erfolgt die Verschreibung eines homöopathischen Einzelmittels, welches der Patient verschreibungsgemäß einnimmt.

In regelmäßigen Folgeterminen in Abständen von ca. 4-8 Wochen wird der Heilungsverlauf verfolgt, falls notwendig die Dosierung bzw. Arzneimittelpotenz verifiziert oder ein weiteres Arzneimittel verordnet.

Bei schweren Krankheitsverläufen oder hochakuten Zuständen kann eine häufigere Betreuung notwendig sein.

 

Welche Krankheiten werden behandelt?

Vorranging kommen Patienten, die bisher keine Heilung erfahren haben. Somit behandle ich hauptsächlich chronische Erkrankungen wie Allergien, Rheuma, Nervenleiden (z.B. Migräne),  Erschöpfungszustände etc.

Im Bereich der Gynäkologie sind es hauptsächlich Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden, Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Schwangerschaftsübelkeit.

Im Bereich der Pädiatrie behandele ich die ganze Bandbreite, die hier vorkommt, angefangen von Blähungskoliken und Schlafstörungen, Neurodermitis, Asthma, wiederkehrende Mittelohr-, Mandel- oder Blasenentzündungen, das ADH-Syndrom sowie natürlich die kleineren Wehwehchen wie Erkältungen, Bronchitis, Pseudokrupp etc.

Gerne arbeite ich auch mit Urtinkturen, antroposophischen Komposita bzw. Bachblüten. Das entscheide ich individuell.

Für weitere Fragen, Informationen oder eine Terminvereinbarung stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Die Kosten für die Behandlung werden von privaten Kassen, Beihilfe und durch private Zusatzversicherungen gemäß ihrem Vertrag über Heilpraktikerleistungen übernommen. Bitte erkundigen sie sich über die genauen Modalitäten bei ihrer Kasse.

Tanja Reckert
Heilpraktikerin
Tel. 09548 9829860 oder 0159 01374006
E-Mail: Tanja@hoechstadt.daszwergenland.com